Die Internetwelt, gefiltert durch die Netztaucherbrille.

Echt einfach: So verjagen Sie langjährige Stammkunden

Wenn Sie effektiv und ohne grossen Aufwand Stammkunden verprellen wollen, dann machen Sie es so wie Starfinanz mit seiner Software Starmoney. Es ist wirklich einfach und hilft Ihnen zahlenden Kunden loszuwerden.

Anfang Mai begann Starmoney in seiner Bankingsoftware ein Werbebanner einzublenden, obwohl ich in den Einstellungen diese Angebote deaktviert habe. Die ungewollte Werbung belegte mehr als 1/3 meiner Arbeitsfläche und liess sich nicht wegklicken.

Nervende Werbung in Starmony

Als Antwort auf meine Anfrage auf der Facebookseite bekam ich einen Marketingsprech-Textbaustein zugeworfen. Meine Beschwerde bei der PR-Agentur FFPR verlief genauso unbefriedigend wie ein Disskussionsversuch meinerseits.

Muss dass sein?

Seit Firmengründung 1999 ist hier Starmoney im Einsatz. Ein Grund das zu belassen war bislang nur die Scheu vor eventuellem Datenverlust bei einem Wechsel der Software. Aber dieser miese Kundenservice war ein echter Antrieb sich Alternativen anzusehen.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter!

Ja, und da ist solch ein schönes, mit viel Liebe gezogenes Pflänzchen. Solide Funktion, schöne im Detail und von Anfang an ein direkter Draht zum Entwickler.

moneymoney-mac

Banking auf dem Mac – In schön.

 

So einfach seit Ihr mich losgeworden, Starfinanz!

Nehmt auch mal ein Beispiel, Starmoney! Ich habe Kundenservice erlebt, der den Groll über den Grund des Wechsels fast vollständig vergessen lässt!

  • Kontoanlage schnell und simpel
  • Daten aus Starmonay problemlos importiert
  • Kontoauszüge werden automatisch abgerufen (ja, auch VISA pünktlich ohne nervenden Zwangsauszug)

Ganz nebenbei habe ich nicht nur eine weitere Software entsorgt für die ich eine virtuelle Maschine für Windows auf meinem Mac betreiben muss, sondern konnte auch einen  Kunden vom Starmoneyschmerz befreien.

 

Kundschaft gewinnt Hessischen Exportpreis 2015

Seit 2006 hoste ich die Firmenseiten der Familie Kunath. Sie erfinden, bauen und reparieren Musikinstrumente. Jetzt haben Sie für die Bassblockflöte den Hessischen Exportpreis erhalten.

[fb-post href=“https://www.facebook.com/Paetzold.by.Kunath/posts/1603782693203998:0″]

Die viereckigen Paetzold Bassblockflöten werden seit März 2012 in unserer Werkstatt in Fulda hergestellt. Unsere Motivation ist es, die Tradition dieser wohl beeindruckendsten Bassblockflöten gemeinsam mit Herbert Paetzold, der uns beratend zur Seite steht, in die Zukunft zu tragen. Unter Tradition verstehen wir die „Bewahrung des Feuers, nicht der Asche.“

Projektabschluss: Alina Wierenga – Coaching, Sprachkurse Übersetzung

Hilfe für Deutsche in Polen und Polen in Deutschland

Im Norden Brandenburgs, dem Grenzgebiet zwischen Angermünde, Schwedt. Gartz, Mescherein und Stettin bin ich beruflich unterwegs. Ich helfe bei Übersetzungen, Geschäftsanbahnungen, beruflichen oder privaten Reisen.

Das mache ich für Polen in Deutschland, Deutschen in Polen. Besonders gern unterrichte ich Polnisch. Das mache ich an der Freien Schule in Angermünde und an der Volkshochschule.

Seit mehreren Jahren ist Alina Wierenga als Lehrerin und Coach unterwegs. Jetzt ist auch Ihre Webseite fertig auf der sie Ihre Leistungen vorstellt. Die polnische Version der Internetseite wird in Kürze folgen. Die Arbeit hat grossen Spass gemacht, erklärte sich die Auftraggeberin gleich zu Beginn als Technikfeindin und dennoch haben wir das gemeinsam geschafft.

Ich habe dieses kleine WordPressprojekt bereits in die Referenzen eingestellt.

Frohe Ostern!

Panoramafoto Stolper Turm zu Ostern

Es ist wohl sowas wie eine Tradition. Eiertrudeln am Stolper Grützpott. Diese Panorama aus 7 Einzelfotos wurde 2002 aufgenommen. Es ist also 13 Jahre her. Hier lässt sich das Panorama in voller Grösse öffnen.

An jedem Donnerstag poste ich ein Foto aus dem Archiv.
Das ist in der Regel einige Jahre alt und in der Uckermark aufgenommen.

World Backup Day – Kostenlosen Premiumservice abstauben

31. März – World Backup Day

Hast du kürzlich deine Daten gesichert?

Jeden Tag verlieren Menschen und Firmen eine riesige Menge an Daten weil Sie einfach kein Backup machen. Der World Backup Day will als kleine Gedankenstütze dienen eine Datensicherung zu machen. Auch wenn es nur einmal im Jahr ist!

Ein Backup ist quasi eine Zeitkapsel, angefüllt mit einer Kopie aller Ihrer Daten. Angelegt um nie benutzt werden zu müssen, ausser im Ernstfall.

Im digitalen Leben gibt es wohl nichts traumatisierendes als das Handy zu verlieren oder bei einem Festplattencrash Hunderte von wertvollen und unersetzlichen Dokumenten oder Fotos plötzlich zu verlieren.

Datensicherung (Backup) und Wiederherstellung (Restore) sorgenfrei

Anlässlich des World Backup Day 2015 könnt Ihr mal richtig kräftig sparen. Unter allen Kommentatoren verlose ich ein ganzes Jahr premium.backup sowie für 2 Accounts premium.wordpress. Jeweils im Wert von über 50 EUR.

Schreibt in die Kommentare

  • Ganz ehrlich: Machst du wirklich regelmässig Backups?
  • Wie machst du deine Backups?
  • Kam das Backup schonmal zum Einsatz?

Wartungsankündigung

Das Rechenzentrum meldet den Umbau auf 10 Gigabit.

Am kommenden Sonntag, den 01.03.2015 werden wir in der Zeit von 00:00 – 06:00 Uhr umfangreiche Wartungsarbeiten an unserer Infrastruktur im Bereich Backbone/Routing vornehmen. Neben dem Austausch/Upgrade von Netzwerk-Komponenten, werden auch Software-Updates, sowie Optimierungen der Backbone-Anbindungen durchgeführt.

In der Zeit von 00:00 – 06:00 Uhr kann es mehrfach zu kurzen/längeren (bis zu 2 Std.) Ausfällen der Netzwerkanbindung kommen. Selbstverständlich werden wir versuchen die Ausfälle so kurz wie möglich zu halten.

Grundlegend sollte nicht der komplette Traffic über die zu erweiternden Strecken laufen aber aufgrund der Umschaltungen und eventueller Probleme kann es jedoch trotzdem zu Ausfällen kommen.

WordPress auf 4.1 aktualisiert

Mitte Dezember erschien die WordPress-Version 4.1. Mittlerweile wurde das Update für alle Kunden des WordPress Updateservice ausgerollt.

Mit premium.wordpress sorgenfrei

Alle verwendeten Plugins, und Themes wurden aktualisiert. Laut Monitoring wurde kein Problem verursacht. Natürlich wurde ein Backup gemacht. Eine Stausübersicht aller Updates, Sicherheitshinweise und sonstiger Vorkommnisse wurde per eMail versendet. Diese neuen Features sind Teil des Paketes premium.wordpress.

Bei Problemen kontaktiere den Support:

  • per Ticketsystem
  • per Telefon 08000 – 252520 (kostenfrei)

Kluger Mann baut vor

Es gibt 5 ganz einfache Punkte, welche dich ruhig schlafen lassen wenn du WordPress im Einsatz hast.

 

  • Wordpress aktuell

    benutze immer die aktuelle Version von WordPress

  • Plugins & Themes

    benutze die aktuellen Versionen der Plugins und Themes

  • Nutzer & Passwort

    setze ein sicheres Passwort ein, entferne den Standarduser admin

  • Backups automatisch

    erstelle automatisiert Backups

  • Wiederherstellung proben

    entwickle eine funktionierende Strategie zur Wiederherstellung

 

Wordpress im Griff
Kümmere dich um den Inhalt, nicht um die Technik. Mit premium.wordpress dein Wordpress fit halten!

 

Links zum Thema

Backup: So sichern Sie komfortabel und sicher Ihre Daten

Ein Kunde fragte an wie er sein WordPressblog sichern könne. Eine löbliche Ausnahme. Nach dem Massendefacement vom 27.4 und dem Verlust des Serverbackups wurde uns klar, dass die meisten Kunden keine Sicherungskopie Ihrer Serverdaten erstellen.

Dabei gibt es verschiedene Wege bei fairHOST24 Backups zu erstellen. Es gibt, wie immer, viele Wege die zum Ziel führen. Ich beschreibe einen ganz einfachen.
Weiterlesen

3 einfache Punkte: So blogge ich besser in 2015

 

Ich fasse keine Vorsätze für das neue Jahr, eigentlich. Viel lieber sehe ich mir das erreichte 100 Tage nach Neujahr an. Vor ein paar Tagen bin ich aber über die Vorsätze von Annika Lamer auf die Blogparade „Besser bloggen – Deine Vorsätze und Tipps für 2015“ gestossen. Das werde ich einfach einmal ausprobieren.

Wer schreibt denn her?

Marco Neuber

Marco Neuber

Marco, quasi selbständig. Ich betreibe wohl eine Art Corporateblog. Wenn ich mir die Vorstellung meiner Arbeitsweise so durchlese, wohl mit ein paar Anleihen bei Zwangsstörungen 😉

Die Themen im Blog: Alles was mit dem Internet zu tun hat. Besonderer Aspekt der Umgang mit der Technik dafür. Also WordPress, OnlineShops, Webhosting.

 

 

 

Performance verbessern

Nichts nervt mehr als eine langsame Internetseite. Leider ist man bei eigenen Projekten oft wesentlich kompromissbereiter, als beim Besuch einer fremden Internetseite. Ich habe dazu die letzte Woche des Jahres genutzt und konnte die Renderzeit im Browser von knapp 4s auf 800ms drücken. Eine Performancesteigerung von 500% Deshalb mein 1. Tip:

Optimiert die Ladezeit und die Dateigrösse eurer Internetseiten

  • unbenötigte Plugins löschen
  • Caching benutzen
  • Theme aufräumen (CSS-Dateien und Javascripte optimieren)

Links zum Thema Performance

Messwerkzeug – Wie schnell ist die Seite?

WordPress überprüfen – Klemmt irgendwas?

WordPress Beine machen

Artikelserien erstellen

Bereits 2005 habe ich für einige Themen wie Einrichtung von eMail-Accounts oder Support für Hostingkunden Artikel geschrieben und diese in kleine Sammlungen gepackt. So konnte ich, thematisch passend Textbausteine anlegen und hatte immer kompetente und ausführliche Antworten zur Hand. Leider ist solch eine Serie aus dem Stand zu schreiben wirklich aufwändig. Allerdings scheuen sich auch andere davor und so ergibt sich hier die Chance Leser glücklich zu machen. Deshalb mein 2. Tip:

Sammelt und teilt euer Wissen zu einem Thema, so kann man vorgehen

  • Welche Fragen habt Ihr schon mehr als zweimal beantwortet? Aufschreiben!
  • Zu Welchem Thema habt Ihr selbst Fragen und findet wenig Antworten?
  • Fasst vorhandene Artikel in eurem Blog zu einer Serie zusammen, es hilft!

Links zum Thema Artikelserien

Konsequenter und planvoller Arbeiten

2007 begann ich mein mein Tun stärker zu strukturieren und mit GettingThingsDone eine Selbstmanagementmethode zu erlernen. Das war wohl eine der wirklich guten Entschlüsse – Ich schaffe nun einfach mehr. So bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Bonsai. Obwohl ich das System manchmal recht inkonsequent einsetze konnte ich mittlerweile schon andere Menschen davon begeistern. Deshalb mein 3. Tip:

Übernehmt wieder die Herrschaft über eure Zeiteinteilung, arbeitet bewusst, macht Pausen

  • Wäre entspannteres und selbstbestiummtes Arbeiten nicht schön?
  • Lernt eine Methode euch zu strukturieren, GTD wäre mein Vorschlag
  • Lasst euch weniger unterbrechen, gerade Social Media ist ein Zeitkiller

Input zum Thema Getting Things Done