Die Internetwelt, gefiltert durch die Netztaucherbrille.

World Backup Day – Kostenlosen Premiumservice abstauben

31. März – World Backup Day

Hast du kürzlich deine Daten gesichert?

Jeden Tag verlieren Menschen und Firmen eine riesige Menge an Daten weil Sie einfach kein Backup machen. Der World Backup Day will als kleine Gedankenstütze dienen eine Datensicherung zu machen. Auch wenn es nur einmal im Jahr ist!

Ein Backup ist quasi eine Zeitkapsel, angefüllt mit einer Kopie aller Ihrer Daten. Angelegt um nie benutzt werden zu müssen, ausser im Ernstfall.

Im digitalen Leben gibt es wohl nichts traumatisierendes als das Handy zu verlieren oder bei einem Festplattencrash Hunderte von wertvollen und unersetzlichen Dokumenten oder Fotos plötzlich zu verlieren.

Datensicherung (Backup) und Wiederherstellung (Restore) sorgenfrei

Anlässlich des World Backup Day 2015 könnt Ihr mal richtig kräftig sparen. Unter allen Kommentatoren verlose ich ein ganzes Jahr premium.backup sowie für 2 Accounts premium.wordpress. Jeweils im Wert von über 50 EUR.

Schreibt in die Kommentare

  • Ganz ehrlich: Machst du wirklich regelmässig Backups?
  • Wie machst du deine Backups?
  • Kam das Backup schonmal zum Einsatz?

Wartungsankündigung

Das Rechenzentrum meldet den Umbau auf 10 Gigabit.

Am kommenden Sonntag, den 01.03.2015 werden wir in der Zeit von 00:00 – 06:00 Uhr umfangreiche Wartungsarbeiten an unserer Infrastruktur im Bereich Backbone/Routing vornehmen. Neben dem Austausch/Upgrade von Netzwerk-Komponenten, werden auch Software-Updates, sowie Optimierungen der Backbone-Anbindungen durchgeführt.

In der Zeit von 00:00 – 06:00 Uhr kann es mehrfach zu kurzen/längeren (bis zu 2 Std.) Ausfällen der Netzwerkanbindung kommen. Selbstverständlich werden wir versuchen die Ausfälle so kurz wie möglich zu halten.

Grundlegend sollte nicht der komplette Traffic über die zu erweiternden Strecken laufen aber aufgrund der Umschaltungen und eventueller Probleme kann es jedoch trotzdem zu Ausfällen kommen.

WordPress auf 4.1 aktualisiert

Mitte Dezember erschien die WordPress-Version 4.1. Mittlerweile wurde das Update für alle Kunden des WordPress Updateservice ausgerollt.

Mit premium.wordpress sorgenfrei

Alle verwendeten Plugins, und Themes wurden aktualisiert. Laut Monitoring wurde kein Problem verursacht. Natürlich wurde ein Backup gemacht. Eine Stausübersicht aller Updates, Sicherheitshinweise und sonstiger Vorkommnisse wurde per eMail versendet. Diese neuen Features sind Teil des Paketes premium.wordpress.

Bei Problemen kontaktiere den Support:

  • per Ticketsystem
  • per Telefon 08000 – 252520 (kostenfrei)

Kluger Mann baut vor

Es gibt 5 ganz einfache Punkte, welche dich ruhig schlafen lassen wenn du WordPress im Einsatz hast.

 

  • WordPress aktuell

    benutze immer die aktuelle Version von WordPress

  • Plugins & Themes

    benutze die aktuellen Versionen der Plugins und Themes

  • Nutzer & Passwort

    setze ein sicheres Passwort ein, entferne den Standarduser admin

  • Backups automatisch

    erstelle automatisiert Backups

  • Wiederherstellung proben

    entwickle eine funktionierende Strategie zur Wiederherstellung

 

[wpcb id=“1″]

 

Links zum Thema

Backup: So sichern Sie komfortabel und sicher Ihre Daten

Ein Kunde fragte an wie er sein WordPressblog sichern könne. Eine löbliche Ausnahme. Nach dem Massendefacement vom 27.4 und dem Verlust des Serverbackups wurde uns klar, dass die meisten Kunden keine Sicherungskopie Ihrer Serverdaten erstellen.

Dabei gibt es verschiedene Wege bei fairHOST24 Backups zu erstellen. Es gibt, wie immer, viele Wege die zum Ziel führen. Ich beschreibe einen ganz einfachen.
Weiterlesen

3 einfache Punkte: So blogge ich besser in 2015

 

Ich fasse keine Vorsätze für das neue Jahr, eigentlich. Viel lieber sehe ich mir das erreichte 100 Tage nach Neujahr an. Vor ein paar Tagen bin ich aber über die Vorsätze von Annika Lamer auf die Blogparade „Besser bloggen – Deine Vorsätze und Tipps für 2015“ gestossen. Das werde ich einfach einmal ausprobieren.

Wer schreibt denn her?

Marco Neuber

Marco Neuber

Marco, quasi selbständig. Ich betreibe wohl eine Art Corporateblog. Wenn ich mir die Vorstellung meiner Arbeitsweise so durchlese, wohl mit ein paar Anleihen bei Zwangsstörungen 😉

Die Themen im Blog: Alles was mit dem Internet zu tun hat. Besonderer Aspekt der Umgang mit der Technik dafür. Also WordPress, OnlineShops, Webhosting.

 

 

 

Performance verbessern

Nichts nervt mehr als eine langsame Internetseite. Leider ist man bei eigenen Projekten oft wesentlich kompromissbereiter, als beim Besuch einer fremden Internetseite. Ich habe dazu die letzte Woche des Jahres genutzt und konnte die Renderzeit im Browser von knapp 4s auf 800ms drücken. Eine Performancesteigerung von 500% Deshalb mein 1. Tip:

Optimiert die Ladezeit und die Dateigrösse eurer Internetseiten

  • unbenötigte Plugins löschen
  • Caching benutzen
  • Theme aufräumen (CSS-Dateien und Javascripte optimieren)

Links zum Thema Performance

Messwerkzeug – Wie schnell ist die Seite?

WordPress überprüfen – Klemmt irgendwas?

WordPress Beine machen

Artikelserien erstellen

Bereits 2005 habe ich für einige Themen wie Einrichtung von eMail-Accounts oder Support für Hostingkunden Artikel geschrieben und diese in kleine Sammlungen gepackt. So konnte ich, thematisch passend Textbausteine anlegen und hatte immer kompetente und ausführliche Antworten zur Hand. Leider ist solch eine Serie aus dem Stand zu schreiben wirklich aufwändig. Allerdings scheuen sich auch andere davor und so ergibt sich hier die Chance Leser glücklich zu machen. Deshalb mein 2. Tip:

Sammelt und teilt euer Wissen zu einem Thema, so kann man vorgehen

  • Welche Fragen habt Ihr schon mehr als zweimal beantwortet? Aufschreiben!
  • Zu Welchem Thema habt Ihr selbst Fragen und findet wenig Antworten?
  • Fasst vorhandene Artikel in eurem Blog zu einer Serie zusammen, es hilft!

Links zum Thema Artikelserien

Konsequenter und planvoller Arbeiten

2007 begann ich mein mein Tun stärker zu strukturieren und mit GettingThingsDone eine Selbstmanagementmethode zu erlernen. Das war wohl eine der wirklich guten Entschlüsse – Ich schaffe nun einfach mehr. So bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Bonsai. Obwohl ich das System manchmal recht inkonsequent einsetze konnte ich mittlerweile schon andere Menschen davon begeistern. Deshalb mein 3. Tip:

Übernehmt wieder die Herrschaft über eure Zeiteinteilung, arbeitet bewusst, macht Pausen

  • Wäre entspannteres und selbstbestiummtes Arbeiten nicht schön?
  • Lernt eine Methode euch zu strukturieren, GTD wäre mein Vorschlag
  • Lasst euch weniger unterbrechen, gerade Social Media ist ein Zeitkiller

Input zum Thema Getting Things Done


In nur 5 Schritten die WordPress Aktualisierung in den Griff bekommen

Irgendwer muss es tun

WordPress aktualisieren ist wichtig

WordPress aktualisieren

Wie du in nur 5 einfachen Schritten die WordPress Aktualisierung in den Griff bekommst, oder mit dem Service premium.wordpress richtig Zeit sparst.

WordPress – Allseits beliebt

Etwa 20% aller Internetseiten weltweit laufen mit WordPress. Die Beliebtheit des Systems bei Benutzern wird nur noch die Beliebtheit bei Hackern übertroffen. Automatische Angriffe sind an der Tagesordnung. Wird ein Missbrauch des WordPress festgestellt, ist es oft schon zu spät.

Wer den Schaden hat …

Die Folgen sind dramatisch. Ausgespähte Zugangsdaten, der Versand von Werbemüll im eigenen Namen oder die ungewollte Veröffentlichung von Kundendetails. Da ist es doch angebracht etwas vorzubeugen, oder?

Aber es gibt doch automatische Updates?

Auch wenn es seit Version 3.7. eine Funktion in WordPress kritische Sicherheitsupdates automatisch zu installieren, bleiben noch immer einige Dinge auf der Strecke. Es werden keine neuen Versionen installiert, keine Plugins aktualisiert, keine Themes upgedatet und es wird auch keine Datensicherung durchgeführt.

Die ordentliche Wartung eines WordPress klingt jetzt nach etwas Arbeit, ich weiss. Aber die kannst du dir sparen! Denn mit dem premium.wordpress hast du quasi eine Garantie auf eine aktuell, und funktionierende WordPress-Installation. Sicher!

Das alles erledigt das Paket premium.wordpress.

WordPress aktuell und sicher mit 5 Schritten

Es gibt 5 ganz einfache Punkte, welche dich ruhig schlafen lassen wenn du WordPress im Einsatz hast.

  • WordPress aktuell

    benutze immer die aktuelle Version von WordPress

  • Plugins & Themes

    benutze die aktuellen Versionen der Plugins und Themes

  • Nutzer & Passwort

    setze ein sicheres Passwort ein, entferne den Standarduser admin

  • Backups automatisch

    erstelle automatisiert Backups

  • Wiederherstellung proben

    entwickle eine funktionierende Strategie zur Wiederherstellung

Wir haben da etwas vorbereitet

Wir haben etwas Erfahrung mit WordPress. Seit 2004 arbeiten wir mit dem System und haben fur eigene Projekte und für Kundenprojekte einfach funktionierende Werkzeuge gebaut.

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

kostenlos!

1 Stunde Ihr Thema im Expertengespräch
Kontakt per Telefon, Video oder Chat
Zusammenfassung per eMail im Anschluss

GTD: Planen

Hinweis

Planen
Allein konsequentes Planen bringt Zeitersparnis. Nutzen Sie das!

Im 3. Teil der Artikelserie Getting Things Done haben Sie die Erfassung und Verarbeitung der Aufgaben in Form von Listen erlernt. Dazu noch einen Hinweis.

David Allen über Listen

Eine Liste ist nichts weiter als eine ständig erneuerte Sammlung von sortierbaren Erinnerungen. Diese Sammlung kann ein ordentliches Notizheft, ein Computerprogramm oder ein Karteikartensystem sein.

Überlegen Sie nun welches Werkzeug für Sie in Frage kommt.

Aufgaben definierenPlane deine nächsten Schritte

Wenn auf Ihrer Liste jetzt nur 30 Dinge stehen, dann fahren Sie direkt mit dem Schritt Aufgaben erledigen fort. Die meisten Menschen haben allerdings viel mehr zu erledigen. Dabei hilft eine vernünftige Sortierung, diese erkläre ich hier.

Beginnen Sie nun die Planung Ihrer Aufgaben. Die Herausforderung bei der Planung Ihrer Aufgaben ist immer: Was mache ich zuerst? Hierzu gibt es verschiedenen Ideen. Entscheidend ist nur: nutzen Sie irgendeine Methode, Sie werden Sie im Laufe der Zeit an Ihre Bedürfnisse anpassen, oder eine ganz eigene finden.

Grundsätzlich können Sie auf zwei Arten sortieren: Nach Kontext oder nach Priorität. Es ist eine gute Idee eine Mischung dieser Formen zu verwenden. Zuerst sortieren Sie alles nach Kontext, dann nehmen sie sich diese vor und sortieren das nach der Priotität.

Nach Kontext sortieren

Um zu einer vernünftigen Sortierung zu kommen stellen Sie sich einfach folgende Frage: „Wo muss ich sein um die Aufgabe erfüllen zu können?“ Kontexte können bestimmte Orte sein, z.B. Ihr Büro, zu Hause, Supermarkt. Es können aber auch bestimmte Situationen sein. Beim eMail schreiben, am Telefon sein oder im Meeting. Für jeden Kontext lässt sich dann eine Liste erstellen oder anzeigen. Besonders einfach geht das dann natürlich mit einem GTDProgramm

Wenn Sie solche eine kontextbasierte Liste haben, können sie direkt zusammenhängend arbeiten. Zum Beispiel alle eMails abarbeiten, alle Dinge im Team klären oder unterwegs einfach alle nötigen Telefonate führen.

Nach Priorität sortieren

Hier wird es etwas kniffliger. Natürlich gibt es Prioritäten. Manche Aufgaben können immer wieder verschoben werden, ohne das zu grossen Konsequenzen für sie führt (Testament schreiben). Andere hingeben dulden keinen Aufschub, sonst fällt alles zusammen. Steuern bezahlen zum Beispiel.

Was empfiehlt David Allen?

Allen gibt wenig Hinweise, wie Aufgaben zu priorisieren sind. Er empfiehlt kurz und klnapp, sich diese Frage zu stellen. Angesichts der mir zur Verfügung stehenden Zeit, Energie und Werkzeug:

Was wird mir die höchste Befriedigung geben, was würde mich am weitesten voranbringen?

Anstatt immer nur die brennendsten Aufgaben zu erledigen sollten Sie sich mehr auf die langfristigen Ziele Ihres Lebens konzentrieren.

Die Ideen der Anderen

Es gibt natürlich einige weitere Ideen die sich speziell mit der Planung der Aufgaben beschäftigen.

Das Eisenhower-Prinzip
Am ehesten mit der von David Allen vorgeschlagenen Planung vergleichbar ist der Ansatz der Eisenhower-Matrix, mit der Sie Aufgaben nach ihrer Dringlichkeit und Wichtigkeit priorisieren lassen.

Schluck die Kröte
Alternativ können Sie Ihre Aufgabenliste auch mit der Methode Schluck die Kröte (Eat the Frog) priorisieren. Die Idee ist, dass man die schlimmsten Aufgaben zuerst aus dem Weg räumt, um mit hoher produktiver Energie den schöneren Rest erledigen kann.

Final Version
Oder Sie könnten versuchen, Mark Forsters Methode Final Version probieren, womit Sie Aufgaben danach priorisieren, wieviel Energie Sie dafür aufbringen können.


Endlich in Ruhe arbeiten: GTD
Wollen Sie auch mehr Spass bei der Arbeit und mehr Freizeit durch effektiveres Arbeiten?

Neue SSL-Zertifikate für Server und eMail

Anmeldung zum Confixx

Am 15. September wurden alle Webserver und Mailserver mit neuen SSL-Zertifkaten bestückt. Da die neuen Zertifikate auf die netztaucher GmbH ausgestellt wurden, konnte neben einem interaktiven Siegel, welches Details beim Berühren mit der Maus anzeigt (Corner of Trust), auch eine erweiterte Validierung durchgeführt werden.

Die neuen SSL-Zertifikate sind somit direkt zu erkennen, Sie erscheinen mit einer grünen Leiste im Browserfenster, so wies es zum Beispiel bei Websites von Banken usw. der Fall ist.

Bitte verwenden Sie zum Login auf die Server und für die Verbindung mit den Mailservern immer eine SSL-Verschlüsselung!

Extended-Validation-SSL-Zertifikate

(EV-SSL; deutsch etwa „Zertifikate mit erweiterter Überprüfung“) sind X.509 SSLZertifikate, deren Ausgabe an strengere Vergabekriterien gebunden ist. Dies bezieht sich vor allem auf eine detaillierte Überprüfung des Antragstellers durch die Zertifizierungsstelle.

Hinweis für eMail

Bitte beachten Sie die notwendigen Einstellungen für Ihren Mailer. Nur wenn Sie als Namen der Mailserver den Namen Ihres Servers eintragen, verwenden Sie SSL korrekt. Eine Anleitung zur Konfiguration finden Sie hier: http://mail.fairHOST24.de. Falls Sie Support benötigen, melden Sie sich bitte.

ProtokollServernamePortnummer
IMAP_servername_.kundenserver42.dePort 993
SMTP_servername_.kundenserver42.dePort 465
POP3_servername_.kundenserver42.dePort 995