Domaininhaber Verifizierung

Mit der Einführung der neuen Domainendungen (TLDs) hat die ICANN auch einige neue Vorschriften eingeführt. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Verifizierung der Kontaktdaten des Inhabers einer Domain.

Für Domaininhaber

Das Domainsystem versendet hierzu eine eMail an den Domaininhaber (OwnerC). Diese eMail enthält einen Link, über den der Inhaber die Richtigkeit der angezeigten Kontaktdaten bestätigen muss. Wird spätestens nach 14 Tagen erfolgreich bestätigt, ist alles in Ordnung – die Daten gelten als verifiziert. Andernfalls wird die Domain deaktiviert (CLIENT-HOLD).

Wann wird diese Verifizierung angestossen?

  • nach erfolgreicher Domainregistrierung
  • bei Domaintransfer (Providerwechsel)
  • bei Änderung der eMail des OwnerC

Für Reseller

Sofern eine Validierung aussteht, wird dies in der Detailansicht zu der betroffenen Domain angezeigt. Über die ausführbaren Aktionen haben Sie zudem die Möglichkeit, die eMail zur Verifizierung erneut versenden zu lassen.

Alle Registrare sind künftig verpflichtet, die Daten der Domaininhaber zu überprüfen. Auch auf dem Bestellsystem ist die Validierung bereits umgesetzt und es werden für neue Aufträge automatisch Validierungs-Mails an den Owner-C versendet. Diese Überprüfung erfolgt einmalig je Handle und gilt auch für Folgeaufträge.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.