Wilder Wein am Haus

Wilder Wein am Haus

Angeregt durch den Tip von Frank Bürger habe ich einmal eine eben (unter)belichtete Aufnahme zu retten versucht.

Zum Vergleich die unbearbeitete Aufnahme. Ich denke der Tip war gut 😉
Wilder Wein am Haus unbearbeitet

1 Antwort
  1. Frank
    Frank sagte:

    Hi Marco, dein Ergebnis ist schon beeindruckend.
    Ich werde diese Methode das nächste mal auch bei meinen Panoramen anwenden, in denen oft extreme Unterschiede in den Tiefen und Lichtern vorhanden sind, die ich bisher immer über die Gradationskurven ausglich. Manuell kann man so schon gezielter Einfluss nehmen.
    Übrigens der Tipp bzw. das Tutorial ist von Michael Preidel

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.