Beiträge

iPhone: So funktioniert Kundenbindung bei T-Mobile

Schlagworte: , , ,

Nachdem WLAN auf meinem iPhone komplett versagte, Apple die Reparatur nicht übernehmen wollte, rief ich bei mienem Provider T-Mobile an. Der Geschäftskundensupport riet mir alles im T-Punkt abzuwickeln. Nur dort kann mir umfassende geholfen werden. Ich versuche dort also an zurufen. Nach einigen Minuten ist klar, es gibt kein offizielle Möglichkeit dort anzurufen. Naja, muss ja in einem Telekommunikationskonzern nicht sein. Ich fahre als die 22km dorthin, schildere mein Problem.

Weiterlesen

Grossartiger Wochenstart

Schlagworte:

Azubi kommt aus der Schulwoche zurück und hat das Macbook Pro geschrottet. Service von Cyberport sagt an: Das ist kein Garantiefall, es gibt eine Beule am Gerät.

Macbook läuft noch an externem TFT, Arbeit im Büro also erstmal gesichert, allerdings koste die Reparatur gleich 1050 EUR.

Account bei delicious

Schlagworte: , , , , , , ,

Hier auf die Schnelle Links aus meinem Account bei delicious:

* Ajax For Web Designers – Website Design Links
* GEZ für beruflich genutzten PC im Home-Office rechtswidrig
* Leere Toner und Patronen verkaufen
* Google verrät die Zahl seiner Werbekunden
* Lohnkosten ermitteln: Einfache Stundensatzkalkulation


Wenn Ihr Anregungen zu den verlinkten Seiten habt, oder selbst Links dazu habt dann bitte direkt in die Kommentare. Danke!

Merkwürdige Kundeneinstellung

Schlagworte: ,

Ich habe soeben einen Anruf beendet der mich sehr ärgerte. Aufgebracht rief eine Kundin was das denn soll. Sie bekommt einen Brief mit einer zweiten Mahnung…

Laut AGB ergeht die Rechnung per eMail als PDF, laufende Papierrechnung gegen Aufpreis. Eine Sammelrechnung am Ende des Jahres kostenfrei. Sie ist Zahnärztin und nach eigenen Angaben liest Sie eMails sehr selten, betreibt aber eine Internetseite. Ich gehe davon aus das Sie einfach Ihre Mails nicht gelesen hat. 

Der O-Ton der Kundin:

Wenn ich meine Rechnung nicht bekomme ist das doch Ihr Problem! Ich werde mich jetzt darum kümmern das jemand anders Ihre Dienstleistung übernimmt. 

Ich habe grosses Verständnis für Kunden die einfach „anders ticken“ und nicht digital organisiert sind. Wir hatten vereinbart das Sie nach Rechnungsstellung eine Erinnerung per SMS erhält, das hat bisher auch geklappt, jetzt wohl mal nicht.

Ich hatte Ihr eben sogar angeboten die Mahnkosten zu halbieren. Aber eine derartige Reaktion, immerhin hat Sie die Bringschuld, lässt mich richtig wütend werden. Ist einmal in 8 Wochen eMail lesen zuviel verlangt Frau W.? Vielleicht ja, lesen Sie doch mal hier.

Stress mit sedo / domcollect?

Schlagworte: ,

Ich hatte vor einiger Zeit ein Problem mit einer Domain die bei 1&1 lag. Nach Problemen mit einem Rootserver hatte ich fristlos gekündigt. Der DSL-Vertrag war von der Kündigung genauso betroffen. In dem Vertrag war noch eine Domain. Diese wurde von 1&1 einfach „gelöscht“

Werbeseite Die Löschung so so aus, dass die Domain an das Schwesterunternehemen domcollect übergeben wurde und dort Werbung geschalten wurde. Beide Firmen sind Töchter von unitedinternet. Mit Nachdruck habe ich die Herausgabe der Domain erreicht. Hilfreich war hierzu der Kontakt: Frau Zeuner 069 27 235 235 238 vom Techsupport.

Ein kleines Wunder ist geschehen

Schlagworte: ,

Ich habe sage und schreibe 2 Wochen benötugt um ein neues Passwort für Flickr zu bekommen. Ich habe 2 Jahre lang den Pro-Account verwendet und dann aus Zeitgründen nicht mehr „geflickert“.

Als Flickr dann nur noch mit Yahoo-ID zu verwenden muss dort irgendwas schiefgelaufen sein, jedenfalls koinnte ich mich einfach nicht mehr einloggen. Keine Passworteinnerung half. Tagelang bin ich nun mit Textbausteinen beworfen worden. Es waren 10 Mials vom Support immer mit dem ähnlichen Inhalt. Erst meine Pampige Antwort heute

hallo?
ICH KANN MICH NICHT ANMELDEN WEIL DAS PASSWORT NICHT BEKANNT IST!
DER HELLBLAUE FURZ AUF DER SEITE MEINT:

=====8< ===== Hoppla… Das versuchen wir noch einmal Achtung, die von Ihnen eingegebenen Daten stimmen nicht mit den Daten in Ihrem Profil überein. =====>8=====

was soll ich tun, meine bitte um ein neues passwort singen, oder per brieftaube schicken?

und meine miese Bewertung der Supportqualität hat wohl geholfen, mein Flickr und mein Yahoo sind nun verheiratet und ich kann endlich auf die Nachrichten dort reagieren.

Skandal – ich werde verlinkt!

Schlagworte:

Zwischen zwei Terminen bekomme ich einen Anruf einer erbosten Dame. Sie beschwert sich bei mir das Sie Zugriffe auf Ihre Website verzeichnet. Die Zugriffe stammen offenbar von Links einer Domain die hier bei fairHOST24 gehostet wird.

Was der Dame nun nicht schmeckt: die Seite ist mit einem Passwort geschützt und Sie kann nicht den Inhalt sehen. Da die Seite kein Impressum trägt – die Seite trägt auch keinen Inhalt, also wird auch kein Impressum fällig – meint sie ich wäre ja als technischer Ansprechpartner der Domain verpflichtet zu irgendwas. Vehement fordert Sie nun ich solle Ihr die Daten des Kunden preisgeben.

Ich zitiere mal aus dem Gedächtnis:

Ich verstehe nicht weshalb Sie da jetzt so ein Geheimnis daraus machen, wenn das eine ganz harmlose Seite ist.

Das sind mehrere Zugriffe, da haben nicht alle Zugriff, das ist irgendein Club. Das ist doch nicht gestattet…

Hm, gute Frau von der Alten Versteigerungshalle Köln vielleicht zuerst einmal selbst das Impressum der eigenen Seite in Ordnung bringen und dann noch einmal kurz nachdenken was Kundenschutz bedeutet?

Schrott: Apples Mighty Mouse

Schlagworte: , ,

Die Konstruktionsschwächen mancher Appleprodukte sind schon hart. Das beste Beispiel ist die Mightymouse. Schon 4 Wochen nach dem Kauf hatte ich Probleme zu scollen. Eine kurze Recherche ergab ein Schmutzproblem der Maus. Bisher konnte ich immer noch mit Klebeband, Mikrofasertuch und Klopfen nachbessern. Gestern musste ich dann doch nach dieser Anleitung die Maus aufschneiden und operien 😉

Abhilfe dürfte es hier nur durch das Weglassen der mechanischen Teile geben. Wenn man dieser Sache glaubt ist das auch schon in Vorbereitung.