Netztaucher

Sparkasse: Schlechter Service

Warum ist es scheinbar so schwer Kunden zufriedenzustellen oder sogar zu begeistern? Vor ein paar Tagen schreibe ich über Service bei Banken und schwupps, schon ist es soweit das ich ernsthaft überlege die Bank zu wechseln. Ich bekomme von der Sparkasse Uckermark die Quartalsabrechung über Kontoführungsgebühren. 7,50 EUR Grundgebühren und 23,70 EUR für 419 Bewegungen. Zusätzlich erscheint ein Posten über 0,01 EUR Zinsen. Die Ursache – eine längere Geschichte.

Ich frage nach was der Posten denn soll. Ich bekomme zur Antwort das eine Ermittlung 5,11 EUR kosten soll. Ich habe das einmal zum Anlass genommen mir den Service anderer Banken anzusehen. Offensichtlich lässt sich ein Zusammenhang zwischen Qualität des Kontaktformulars und dem Service herstellen?

4 Kommentare
  1. Marketingblogger
    Marketingblogger sagte:

    Und dabei macht doch gerade die Sparkasse zurzeit so viel Werbung mit „Wir sind für Sie da“ usw. Nun ja, solange man den Geldbeutel für die diversen Sparkassen-Gebühren locker sitzen hat, stimmt das ja auch.

    Antworten
  2. Marco Neuber
    Marco Neuber sagte:

    Was mich richtig stört: Die Sparkasse macht Fernsehwerbung welche suggeriert man würde direkt betreut. Meine Sparkasse hat gerade vor ein paar Wochen auf ein Callcenter umgestellt!

    Antworten
  3. Suse
    Suse sagte:

    Warum wechselst du nicht die Bank? Nimm dir eine, die in der Cash Group ist. Die o.g. heißt ja nicht umsonst „Spaßkasse“.

    Antworten
  4. Marco Neuber
    Marco Neuber sagte:

    Es wird zum Ende des Jahres hier eh einige weitergehende Änderung geben. In dem Zusammenhang kann ich gleich die Bank wechseln. Derzeit noch im Rennen: Deutsche Bank und
    Volksbank.

    Also wenn es bis zum Ende des Jahres kein Wunder gibt…

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.