Netztaucher

Schrott: Apples Mighty Mouse

Die Konstruktionsschwächen mancher Appleprodukte sind schon hart. Das beste Beispiel ist die Mightymouse. Schon 4 Wochen nach dem Kauf hatte ich Probleme zu scollen. Eine kurze Recherche ergab ein Schmutzproblem der Maus. Bisher konnte ich immer noch mit Klebeband, Mikrofasertuch und Klopfen nachbessern. Gestern musste ich dann doch nach dieser Anleitung die Maus aufschneiden und operien 😉

Abhilfe dürfte es hier nur durch das Weglassen der mechanischen Teile geben. Wenn man dieser Sache glaubt ist das auch schon in Vorbereitung.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ja, die Mausgesten Apples neueste Idee ist die Magic Maus. Der Scrollball bei der Mighty Maus war ja schon Kacke, Abhilfe soll die komplett tastenfreie Maus sein welche Gesten erkennt. Als ich dann aber die neue […]

  2. […] Klugscheiß-Mode on! > > Fledermaus = Bat > Air Mouse = Luftmaus > > Okay, okay, steht auch im Text, aber wenn man das > Ding durch ,,Winkewinke” bedienen […]

Kommentare sind deaktiviert.