Netztaucher

Kattka Gemüsehandel und die Eierlegende

Eigentlich hatte ich das schon fast vergessen, aber durch eine Pressemeldung der CMA wurde ich wieder daran erinnert

Ich war in der Angermünder Innenstadt unterwegs um zum Kochen einzukaufen. Es fehlten nur noch Eier. In meinem Lieblingsgeschäft für den Schnelleinkauf (Edeka, früher hiess der Laden einfach nur Häussler) fand ich keine Freilandeier. Ich ging also auf der gegenüberliegenden Strasse zum Gemüsehändler Kattka. Hier fragte ich nach Eiern. Es gab welche. Auf meine Frage woher die denn seien: “Na vom Grossmarkt”. Sind die die denn aus Freilandhaltung ? Nein, das sind die nicht – und andere gäbe es doch auch fast gar nicht…

Die folgende Grafik beschreibt wie wichtig der Deutsche die Herkunft seiner Nahrung findet – 5 ist am wichtigsten…

Woher kommt meine Frühstücksei

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.