Netztaucher

Werbung in Weblogs

Robert macht sich Gedanken über „Klickraten in Weblogs“:http://www.basicthinking.de/blog/2005/12/18/blogger-sind-keine-adsense-klicker und macht es sich einfach und für den Leser angenehm.

Zunächst einmal lässt man das Blog bei frischen Artikeln werbefrei:
Solange die Blogartikel frisch sind, verschmutzt man sie nicht mit AdSense. Erst dann, wenn sie in den Archiven verschwunden sind und die Stammleser-Quote fast gen Nulllinie tendiert, kann man AdSense einbauen. Das freut den Stammleser, da er idR weder AdSense affin ist noch sonderlich Banner-tolerant.

Ein sehr interessanter Denkansatz die Werbung zeitversetzt zu schalten. Am einfachsten dürfte das über einen Adserver laufen. Ich habe dazu „phpAdsNew“:http://sourceforge.net/projects/phpadsnew/ im Einsatz. Hier kann unter Anderem ein Starttag für die Kampagne angeben. Für kleine Sachen aber wohl eher Kanonen auf Spatzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.