Netztaucher

Things: iPhone synct endlich mit Desktop

Ich bleibe mal angezogen und renne nur im Zimmer, aber: Heureka!. Endlich ist auch die iPhoneversion meiner Aufgabenverwaltung auf dem Mac in der Lage die Daten zwischen meinen Macs und dem iPhone zu synchronisieren.

Ein weiterer Grund nicht immer einen Laptop mitzunehmen wenn es ein paar Tage weggeht. Gewohnt unspektakulär die Einrichtung, gewohnt wohlwollend die Stimmen in der Community.

Ich bin gespannt was als nächstes kommt, immerhin reden wir von einer freien Previewversion. Die Vollversion soll es dann für 49,00 $ geben. Für Abonnenten des Newsletters 39,00 $. Als ehemaliger Nutzer von Ghost Action (wer meine Lizenz geschenkt haben möchte kommentiert bitte) und iGTD ist aber schon das Interface und die Handhabung von Things ein grosser Wurf. Das erste Programm füt GTD welches einem keine Arbeitsweise aufzwingt…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.