Beiträge

Chat: Support per WhatsApp und Facebook

Schneller Support ist selbstverständlich. Per eMail und kostenloser 0800-Telefonhotline schon immer, seit einigen Wochen auch gern per WhatsApp und Chat in Facebook.

Also haben Sie keine Scheu Kontakt aufzunehemen, ich helfe immer gern!

FlowFact – Vorsicht Kunde!

FlowFact mit schlechtem Service.

Wie in einem schlechten HO (DDR-Einzelhandelsgeschäft der staatlichen Handelsorganisation) kam ich mir gestern vor. Ich testete im Kundenauftrag eine Software zur Immobilienverwaltung. Die Schnittstelle zum Export an eine externe Datenbank funktionierte nicht richtig. Ich wandte mich telefonisch an die Herstellerfirma.

Eigene Erfahrung

Ich wurde regelrecht abgewimmelt. Mehrmals. Ich hatte eine konkrete Frage. Ich bekam zur Antwort „Suchen Sie doch einmal im Forum“. „Das kann nicht sein“. „Sehen Sie sich doch mal das Trainingsvideo an.“ Naja, das Forum hatt ich schon durch – natürlich ohne Ergebnis. Wozu gibt es eigentlich eine Knowledge Base wenn diese noch nicht einmal die Fehlernummern der Software erklärt?

Dann rief ich ein zweites Mal an. Diesmal bei der Hamburger Niederlassung. Das gleiche Spiel. Nur auf mein Drängen erklärte man mir den Weg zum Erstinstallationssupport. Hier sollte ich ein Ticket schreiben. Mein Ticket wurde gestern, kommentarlos, zwei Mal gelöscht!

Kundenorientierung Fehlanzeige

Wenn der Kunde sich nicht für diese Software interessieren würde, dann wäre hier wohl der Ofen aus. Es ist eine Frechheit potentielle Kunden so zu behandeln. Was denkt Ihr euch eigentlich FlowFact? Was erwartet eigentlich einen Kunden der auch noch einen Wartungsvertrag bezahlt?

Update 14.06

Ich hatte gestern nach diesem Eintrag noch einmal telefonisch nachgefragt weshalb meine Tickets einfach gelöscht werden. Ein Mitarbeiter sicherte mir einen Rückruf heute Vormittag zu. Der ist nicht erfolgt. Ein Test des Mitbewerbers verlief erfolgreicher. Meine Empfehlung für diese geht morgen an den Kunden.

Update 15.06

Nachdem sich die Firma nicht mehr gemeldet hat, war die Sache klar. Der Kunde wird sich gegen diesen Anbieter entscheiden. Gegen Nachmittag meldete sich ein Supportmitarbeiter und mailte einen Auszug aus der Knowledgebase. Der half nicht wirklich weiter. Mein Ehrgeiz liess mich den Fehler finden. Endkundentauglich ist das aber nicht. Allerdings wurde mir immer wieder gesagt das es mit den angebotenen Hostingpaketen der Firma hervorragend klappen würde 😉