Beiträge

xt:commerce Bestellung enthält keine Artikel

Nach dem Update der Server von auf PHP5 und MySql5 gab es weder in der Bestätigungsmail an den Kunden bzw. Shopbetreiber noch im Shopadmin eine Auflistung der bestellten Produkte. Nur die Gesamtsumme und die Steuern waren zu sehen. Leider steht auch nirgends in der Datenbank welche Artikel bestellt wurden.

Die Ursache ist ein Bug in der Datei checkout_process.php. Die Spalte „products_shipping_time“ existiert nicht in der Datentabelle. Offenbar ist dieser Fehler in älteren MySql-Versionen übergangen worden, jetzt schlägt er voll zu.

Um den Fehler zu beheben muss die Datei checkout_process.php editiert werden:

Finden:
$sql_data_array = array (‚orders_id‘ => $insert_id, ‚products_id‘ => xtc_get_prid($order->products[$i][‚id‘]), ‚products_model‘ => $order->products[$i][‚model‘], ‚products_name‘ => $order->products[$i][’name‘],’products_shipping_time’=>$order->products[$i][’shipping_time‘], ‚products_price‘ => $order->products[$i][‚price‘], ‚final_price‘ => $order->products[$i][‚final_price‘], ‚products_tax‘ => $order->products[$i][‚tax‘], ‚products_discount_made‘ => $order->products[$i][‚discount_allowed‘], ‚products_quantity‘ => $order->products[$i][‚qty‘], ‚allow_tax‘ => $_SESSION[‚customers_status‘][‚customers_status_show_price_tax‘]);

Ersetzen durch:
$sql_data_array = array (‚orders_id‘ => $insert_id, ‚products_id‘ => xtc_get_prid($order->products[$i][‚id‘]), ‚products_model‘ => $order->products[$i][‚model‘], ‚products_name‘ => $order->products[$i][’name‘], ‚products_price‘ => $order->products[$i][‚price‘], ‚final_price‘ => $order->products[$i][‚final_price‘], ‚products_tax‘ => $order->products[$i][‚tax‘], ‚products_discount_made‘ => $order->products[$i][‚discount_allowed‘], ‚products_quantity‘ => $order->products[$i][‚qty‘], ‚allow_tax‘ => $_SESSION[‚customers_status‘][‚customers_status_show_price_tax‘]);

Kostenlose Templates für xt:commerce

Die Gestaltung eines OnlineShops auf Basis von xt:commerce ist für den Einsteiger nicht ganz einfach. Es gibt jedoch einige kostenfreie Templates welche ausprobiert werden können bevor Sie die Erstellung eines individuellen Templates für xt:commerce in Auftrag geben. Die Qualität der Templates ist recht unterschiedlich, testen Sie bitte selbst.

* YAML für xt:commerce
* CSS-Template ageyo-tech
* verschiedene Layouts, mit Vorschaufunktion
* kostenfreies Template von templatemoster.com
* Template Nautica
* kostenlose Template aus der Schweiz
* Template Mollio
Mambofiles XT
* Template vom OnlineMarketingBLog
* Fusbbal-Template
* Minimal Blue
* Minimal Orange
* Schuhladen
* HHG-Template

Gestaltung für OnlineShops: Kreditkartengrafiken

Heute bei Dr. Web gefunden: kostenlose Grafiken für die Gestaltung der Zahlungsinformationen in einem OnlineShop. Gezeigt werden Grafiken in den Formaten .png und .jpg, aber auch Photoshopformate sind erhältlich.

* 6 Stück in kleinen Grössen
* verschiedene Varianten, z.T. animiert
* VISA ganz hochwertig
* Mastercard ganz hochwertig

Noch im Trockendock: Das Vinoleum

Die Familie Becker (nein, nicht die) ist emsig dabei Ihren neuen OnlineShop für Wein mit Produkten zu füllen. Angeboten werden Weine die es sonst nur im Direktverkauf beim Winzer um die Ecke gibt.

Der Vorteil hier im Shop: Es gibt Sachen für die man sonst richtig suchen muss und schwer findet. Ganz nach dem Motto eben: Grosse Weine, von kleinen Gütern.

Besonders interessant erscheint mir neben den Rieslingen die Abteilung mit den Bränden. Da kommt noch einiges an Spezialitäten rein, auf die ich mich freue.

Mit grossen Schritten geht es nun in Richtung Stapellauf. Viel Erfolg!

xt:commerce Demoshop aktualisiert

Ich habe soeben die Demoinstallation des Shopsystems xt:commerce aktualisiert. Bislang lief der Shop mit der Version 3.03. Jetzt ist dort, so wie in den installierten Hostingpaketen auch, die Version 3.04 mit Servicepack 2.1 zu finden. Als Template kommt dort eine Eigenentwicklung zum Einsatz. Sollten Sie Fragen zum Hosting von xt:commerce haben, erreichen Sie mich telefonisch kostenfrei: 08000 252520.

xt:commerce Artikel per Download verkaufen

Der OnlineShop xt:commerce kann Produkte via Downoad verkaufen. Es kann festgelegt werden für welche Zahlungsart der Artikeldownload freigegeben wird, die Anzahl der Downloads und der Zeitrahmen in Tagen kann ebenfalls einegestellt werden. Der Weg dorthin ist etwas kompliziert.

xt:commerce Erstellen von Downloadprodukten

* das Artikelmerkmal „downloads“ erstellen
* den Optionswert zuweisen zb. „Software“
* das File in das Verzeichnis /downloads laden
* Attributverwaltung des Produkts File auswählen
* in den Downloadoptionen Zahlungsweise und benötigten Status auswählen (http://ihrshop.de/admin/configuration.php?gID=13)

OnlineShop: Leitfaden Umgang mit Abmahnung

Der Dienstleister TrustedShops hat mit dem Leitfaden Abmahnung ein Leitfaden Umgang mit Abmahnung gestellt welches auf 27 Seiten einen guten Überblick gibt wie OnlineShopbetreiber sich vor wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen schützen können:

Der vorliegende Leitfaden ist gedacht, um einem juristischen Laien die rechtssichere Gestaltung des Kaufprozesses im Online-Shop vom Impressum über die Datenschutzerklärung, Produktbeschreibung, Kundendatenerhebung, Bestellseite, Informationsseiten und AGB bis zur E-Mail-Bestätigung zu ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf der Erläuterung der gesetzlichen Bestimmungen oder Vertiefung wissenschaftlicher Streitfragen, sondern auf den Beispielformulierungen mit weiterführenden Hinweisen und Hintergrundinformationen.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. stellt ebenfalls ein PDF zur Verfügung welches neben ausführlichen Informationen zur Impressumspflicht auch Hinweise auf Gerichtsurteile rund um die Rechtsprechung Onlinehandel enthält. PDF Rechtsfallen für Online-Shops ansehen.

xt:commerce und Paypal – Bestellungen verschwinden

Wenn Sie einen Onlineshop auf Basis xt:commerce 3.04 beteiben und Zahlung per Paypal anbieten, kann es dazu kommen das Bestellungen einfach nicht im System vermerkt werden obwohl der Kundendatensatz angelegt wurde. Der Fehler hängt mit einer Umstellung seitens Paypal zusammen und lässt sich mit einem Update auf 3.04 SP2.1 beheben.

Vielen Dank für den Hinweis an den Blöckflötenshopbetreiber Jo Kunath