Netztaucher

Magix spammt

Es hat sich eingebürgert für den Download einer Demo sich beim Anbieter anmelden zu müssen. Kluger Mann baut vor, es wird eine Wegwerfadresse verwendet. Wenn sich dann später dies eMail in einem Newsletter wiederfindet, dann weiss man was der Anbieter von korrektem eMail-Marketing hält – NIX!
Link: Opt-In

Folgendes lese ich dann zusätzlich zum Thema Datenschutz bei „Magix“:http://site.magix.net/index.php?22863

Welche Daten werden von MAGIX gespeichert?

Im Rahmen der Verwendung unserer Newsletter erheben wir Daten darüber, ob dieser von Ihnen geöffnet wurde, welche Informationsangebote von Ihnen genutzt werden und welche nicht Ihr Interesse gefunden haben. Dies ermöglicht unsere Angebote in Zukunft noch genauer auf Ihre Wünsche abzustimmen.

Unerlaubt zugestellte Werbung ist nicht nur absolut unsinnig (der Empfänger ist einfach nur verärgert) sondern auch nicht erlaubt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.